Wellness Hoch3 - Das Wohlfühlportal

Start  › Wellness + Kosmetik › Kosmetik › Nassrasur richtig

Nassrasur richtig

Als Teenager ist man noch stolz darauf, später sind sie einfach nur noch lästig - Haare im Gesicht. Für alle Umsteiger von der Trockenrasur: Finden Sie hier eine Anleitung wie man eine Nassrasur richtig und schnell durchführt.


Anleitung für die Nassrasur

Nassrasur richtig
Bildquelle Nassrasur: wellness³

Viele Ratgeber für die richtige Nassrasur empfehlen eine zweimalige Wiederholung der Prozedur, einmal mit und einmal gegen die Wuchsrichtung des Barthaares. Außerdem wird die Verwendung von selbst erstelltem Rasierschaum empfohlen. 

Das ist zweifelsfrei für eine superglatte Rasur sinnvoll und fühlt sich prima an. Doch wer einen starken Barthaarwuchs hat und sich deshalb täglich rasieren muss (oder möchte), für den ist eine schnelle und unkomplizierte Rasur wichtig.

Wir beschreiben Ihnen deshalb hier eine Nassrasur mit bestmöglichem Rasur-Ergebnis in der schnellstmöglichen Zeit.

Anleitung für die Nassrasur - richtig gut und richtig schnell:

  • Gesicht warm waschen, noch besser warm duschen. Ziel ist, das sich die Poren öffnen und die Barthaare weit möglichst aus ihren "Verstecken" kommen.
  • Ein wenig Rasiergel in die offene Handfläche spritzen und mit dem leicht nassem Rasierpinsel schön cremig schlagen. Dauert ca. 10 Sekunden bis die Konsistenz fast wie Schlagsahne ist.
  • Den solcherart selbst erstellten Rasierschaum mit dem Rasierpinsel im Gesicht einreiben, so dass alle Barthaare unterm Schaum verschwinden.
  • Mit dem Nassrasierer mit wenig Druck eine kleine Fläche in Bartwuchsrichtung abziehen. Den Rasierer im warmen Wasser von Schaum und Haaren reinigen. Solcherart das ganze Gesicht "freilegen". Jede Stelle möglichst nur einmal rasieren.
  • Das Gesicht mit kälterem Wasser abwaschen. Den Pinsel und den Rasierer natürlich auch.
  • Mit einem Rasierwasser das Gesicht "abklopfen". Grund: Mit dem Alkohol im Rasierwasser werden evtl. gereizte Stellen desinfiziert.
  • Mit einer Gesichtscreme eincremen und glatt und ohne Hautirritationen den Tag genießen.

Als Utensilien für die schnelle Variante der Nassrasur empfehlen wir, ein Rasiergel, einen Dachshaar-Rasierpinsel und eine Nassrasierer mit austauschbaren Klingen.