Wellness Hoch3 - Das Wohlfühlportal

Start  › Wellness + Kosmetik › Kosmetik › Augenpartie Pflege

Die Augenpartie – eine vernachlässigte Zone

Die Augenpartie ist bei vielen eine vernachlässigte Zone, wenn es um die tägliche Gesichtspflege geht, dabei wird gerade bei Frauen genau diese Gesichtspartie sehr beansprucht.


Wie sieht die richtige Pflege aus?

Augenpflege
Bildquelle Augenpflege: pixelio / Konstantin Gastmann

Man denke dabei nur mal an Mascara, Lidschatten, Wimpernzangen oder aggressive Augen-Make-Up-Entferner.

All diese Produkte wenden wir Frauen beinahe täglich in unserer empfindlichsten Gesichtszone an. Die Haut ist hier besonders dünn und daher auch als erstes von der Hautalterung betroffen.

Eine intensive Pflege der Augenpartie ist aus diesen Gründen nicht zu verachten, um die natürliche Hautalterung und damit eine faltige Augenpartie bestmöglich vorzubeugen.

Augenpartie Tagespflege:

Es ist völlig ausreichend und sogar empfehlenswert, die Augenpartie am Morgen mit Wasser zu waschen, um die sensible Haut nicht überzustrapazieren. Spezielle Augencremes mit UV-Schutz beugen unschöne Krähenfüße effektiv vor. Es ist zudem zu empfehlen, Cremes in diesem Bereich immer in kreisenden, massierenden Bewegungen aufzutragen oder vorsichtig einzuklopfen, um die Durchblutung anzuregen. 

Augenpartie Nachtpflege:

Bei der wichtigsten Regel handelt es sich eigentlich um eine Selbstverständlichkeit, doch es gibt immer noch Frauen, die sich doch tatsächlich unabgeschminkt zur Nachtruhe begeben. Ein absolutes No-Go. Wer frühzeitigen Wimpernausfall unterbinden will, sollte dies tunlichst vermeiden. Verwenden Sie sanfte Reinigungspads zum Entfernen des Augen-Make-Ups, die ihre Haut nicht austrocknen. Cremen Sie Ihre Augenpartie nach der Reinigung mit einer reichhaltigen Augencreme oder alternativ dazu mit einem Tropfen Mandelöl ein. Wichtig ist außerdem genügend erholsamer Schlaf in einem ausreichend abgedunkelten Raum. Tränensäcke sind ein Zeichen von Übermüdung und entstehen oft bei Stress und Unausgeglichenheit.

Augenpartie Wöchentliche Pflege:

Mit speziellen Augenpflege-Masken können Sie zusätzlich müden Augen entgegenwirken. Ebenso verhelfen sogenannte „Eisgelmasken", die man vor der Benutzung in den Kühlschrank legt, zu einem strahlenden Aussehen, denn die Kühlung belebt die Haut, fördert die Durchblutung und verleiht Ihnen somit neue Frische. Wie Sie mit einem einfachen Haushaltsmittel müde Haut noch munter machen, lesen Sie hier.